Dr. Kai Brinckmeier zum Head of Strategy Consulting bei iCrossing Deutschland berufen

Diese Pressemitteilung herunterladen

München, 11. Dezember 2017 – Dr. Kai Brinckmeier übernimmt zum 1. Dezember 2017 die Position des Head of Strategy Consulting bei iCrossing Deutschland. In dieser Funktion berichtet er direkt an Dirk Thum, Geschäftsführer der iCrossing GmbH. Brinckmeiers Hauptaufgabe ist es, die Kunden von iCrossing Deutschland im Sinne eines holistischen, datengetriebenen Marketing-Ansatzes strategisch zu beraten. Des Weiteren wird Kai Brinckmeier die Vertriebsaktivitäten von iCrossing Deutschland gezielt verstärken.
Als Business Development Manager und Vertriebsstratege bringt Dr. Brinckmeier mehrjähriges internationales wie internationales Know-how in den Bereichen datengetriebenes Marketing, strategische Partnerschaften und Customer Relationship Management mit ein. Darüber hinaus besitzt er umfangreiche Kompetenzen im Bereich von Technologielösungen sowie im Consulting.

“Wir freuen uns sehr, mit Kai Brinckmeier einen erfahrenen Analytiker und Manager für diese Position gewonnen zu haben, der unser Kerngeschäft des datengetriebenen Marketings von der Pike auf gelernt und verinnerlicht hat. Dr. Brinckmeier wird als Head of Strategy Consulting unsere Kunden umfassend in ihren Branchen strategisch begleiten, und helfen, unsere Vertriebstätigkeiten weiter auszubauen”, sagt Dirk Thum, Geschäftsführer von iCrossing Deutschland.

Der promovierte Kommunikationswissenschaftler und Politologe mit Forschungsschwerpunkt Digitale Kommunikation in Journalismus und Marketing (Abschluss: summa cum laude), begann seine wissenschaftliche Laufbahn an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. Hier steuerte Dr. Brinckmeier unter anderem operativ ein Projekt inklusive Veröffentlichung zum Thema Funktionsweise und Ergebnisqualität unterschiedlicher Suchmaschinen (2002). Zudem übernahm er verschiedene Referententätigkeiten an wissenschaftlichen Institutionen in Deutschland. Es folgten weitere berufliche Stationen als Business Development Manager bei der Comarch AG, einem IT-Dienstleister und Software-Entwickler mit Sitz in München sowie als Senior Sales Executive bei der Loyalty Partner Solution GmbH, einem Tochterunternehmen der American Express, ebenfalls mit Sitz in München. Im Anschluss arbeitete Dr. Kai Brinckmeier als Business Partner Manager beim Lösungsanbieter für Cross-Channel Marketing Experian Deutschland GmbH (heute: Cheetah Digital Germany GmbH), wo er zuletzt als Team Lead Business Partner Management für die gesamte DACH-Region verantwortlich zeichnete.

Pressekontakt
iCrossing Deutschland GmbH

Sascha Ihns
Tel: +49(0)89 215 80 220
Mobil: +49(0)179 537 33 94
E-Mail: pressekontakt@icrossing.com

Über iCrossing Deutschland GmbH:

Die iCrossing Deutschland GmbH mit Sitz in München zählt zu den führenden Anbietern von ganzheitlichen, konsumentenorientierten und datengetriebenen Marketing-Dienstleistungen sowie technologischen Lösungen für den Mittelstand und Großunternehmen. iCrossing betreut von München aus überwiegend internationale Kunden aus den Branchen Automobil, FMCG, Handel und Versicherungen in 14 Ländern.
iCrossing Deutschland ist eine eigenständige Tochtergesellschaft des internationalen Agenturverbunds von iCrossing, Inc. mit Hauptsitz in New York, USA. Die Agenturgruppe beschäftigt weltweit rund 1000 Mitarbeiter und ist mit 17 Standorten an den wichtigsten Wirtschaftszentren der Welt präsent. Seit 2010 gehört iCrossing Inc. zur HEARST Mediengruppe, dem weltweit größten unabhängig agierenden Content-, Medien- und Unterhaltungsunternehmen.

Unternehmensprofil

iCrossing Unternehmensprofil herunterladen

iCrossing Deutschland GmbH

Die iCrossing GmbH mit Sitz in München zählt zu den führenden Anbietern in Deutschland von ganzheitlichen, konsumentenorientierten und datengetriebenen Marketing-Dienstleistungen. Unter der Leitung von Dirk Thum betreut die Münchner Digitalagentur namhafte, internationale Unternehmen aus den Branchen Automobil, FMCG, Handel und Versicherungen in 14 Ländern.

Der deutsche Standort des weltweit agierenden iCrossing Agenturverbundes ist 2008 aus einer Fusion mit 3GNet, einem Spezialisten für performantes Online-Marketing, entstanden. Seit seiner Gründung hat sich iCrossing Deutschland als ganzheitlicher Anbieter modernster technologie- und datengriebener Marketinglösungen für mittlere und große Unternehmen etabliert. Das Spezialistenteam von iCrossing Deutschland deckt alle Facetten der digitalen, interaktiven und integrierten Kommunikation ab und zeichnet sich durch Innovationsgeist, Kreativität und technisches Know-how aus. Mit umfassender Expertise entwickeln die Marketing-Fachleute wirkungsvolle Geschichten und ein hohes Nutzererlebnis für ihre Kunden in einem kompetitiven digitalen Umfeld.

iCrossing Inc. und HEARST

iCrossing Deutschland ist eine eigenständige Tochtergesellschaft des internationalen Agenturverbundes von iCrossing, Inc. mit Hauptsitz in New York, USA, deren Wurzeln auf das Jahr 1998 zurückreichen: Als einer der Pioniere im Suchmaschinenmarketing gründete Jeffrey Herzog das Unternehmen in Scottsdale, Arizona, USA, um Marken mit Menschen zusammenzubringen und diese Ergebnisse zu quantifizieren. Der internationalen Agenturgruppe steht Mike Parker seit Mitte 2017 vor. iCrossing, Inc. beschäftigt heute rund 1.000 Mitarbeiter an insgesamt 17 Standorten und ist an den wichtigsten Wirtschaftszentren der Welt präsent. iCrossing ist unabhängig von den vier weltweit dominierenden Medianetworks und somit transparent in allen Arbeitsschritten, inklusive der Media-Leistungen.

Seit 2010 ist der iCrossing-Agenturverbund Teil von HEARST mit Sitz in New York, USA. HEARST ist eines der weltweit größten, unabhängig agierenden Content-, Medien- und Unterhaltungsunternehmen, das multinational tätig ist und verschiedene Magazine, Tages- und Wochenzeitungen sowie Internetdienste, TV-Produktionen und Fernsehsender unter einem Dach bündelt.
Die Partnerschaft mit HEARST bietet iCrossing Zugang zu Daten, zahlreichen Bild- und Text-Archiven sowie Zugriff auf Content-Entwicklungsressourcen in mehr als 100 Ländern, die den Kunden von iCrossing entscheidende Vorteile nicht nur beim Content-Marketing, sondern auch in der Zielgruppenansprache bieten.

iCrossing Philosophie

iCrossing unterstützt Marken und Unternehmen in einem internationalen und sich stetig wandelnden digitalen Umfeld, ihr Brandingpotenzial durch hochwertigen und für ihre Zielgruppen relevanten Content zu entfalten. iCrossing entwickelt aufeinander aufbauende Maßnahmen, die dem Konsumenten entlang seiner persönlichen Customer Journey, ein auf ihn zugeschnittenes Markenerlebnis und den Unternehmen bestmögliche Sichtbarkeit und Performance bieten. Insofern sind Aktualität, Präzision, Qualität und ein umfassender Service für iCrossing selbstverständlich und handlungsweisend. Denn nur so kann iCrossing seinen Kunden eine höhere Markenbindung, mehr Leads und zufriedenere Kunden garantieren.

iCrossing Services

iCrossing Deutschland bietet seinen Kunden ein holistisches Projektmanagement in den Bereichen Strategie, Kreation, Content, Media und Technologie, das primär von Spezialisten am Münchner Standort oder bei spezifischen Anforderungen teilweise auch in Kooperation mit anderen Büros des Agenturverbunds oder weiteren internationalen Partnern angeboten wird.
Zu den Dienstleistungen von iCrossing zählen unter anderem Suchmaschinen-Marketing (SEM), Suchmaschinenoptimierung (SEO), Display-Werbung (datenbasiert), Content Marketing, Affiliate Marketing, Online Media, Social Media (Paid, Outreach/Influencer, Community Management), Web-Entwicklung, Kampagnenplanung und Strategieentwicklung sowie Analysen und Monitoringservices mit eigens entwickelten Tracking-Tools. Die Entwicklung und Programmierung spezifischer Dashboards, die individuell auf die Bedürfnisse der Kunden zugeschnitten werden und die Abbildung sowie Planung verschiedener Digital-Marketing-Strategien ermöglichen, runden das Serviceangebot von iCrossing Deutschland ab.

iCrossing Services

  1. Schritt: Consumer Insights
    Für Marketingkampagnen identifiziert iCrossing zusammen mit seinen Kunden geeignete Zielgruppen. Unter Hinzunahme verschiedener konsumentenspezifischer Datenquellen werden Muster bei Touchpoints, Mediennutzungen und typische Verkettungen bei Conversions identifiziert und analysiert.
  2. Schritt: User Experience
    Das Know-how von iCrossing ermöglicht es, die gewonnenen Erkenntnisse direkt in geeignete Maßnahmen umzusetzen. Die Erstellung von Webseiten und Designs bildet die Basis für eine effiziente Kundenansprache und sorgt für ein besonderes Online-Erlebnis auf Seiten des Endverbrauchers. Eine ansprechende User-Experience bewirkt zudem eine bessere Markenbindung und weitere Leads für die Unternehmen.
  3. Schritt: Content-Generierung
    Im dritten Schritt wird ein wirkungsvolles Framework geschaffen und eine gemeinsame Strategie entwickelt, um relevante und journalistisch aufbereitete Inhalte und Formate in einem konkreten zeitlichen Kontext für die jeweiligen Zielgruppen auszuspielen.
  4. Schritt: “Amplification” – Zielgerichtete Aussteuerung
    Zuletzt wird der für die Kunden erstellte Content zielgerichtet und zeitgenau in den bevorzugten Kanälen der Zielgruppen gemäß der strategischen Vorgaben ausgespielt, um die Wirkung der digitalen Werbung bestmöglich zu verstärken.

“Wir verfolgen stets das  Ziel, Unternehmen und ihre Marken einen Vorsprung in einem zunehmend kompetitiven Umfeld zu verschaffen. Hierbei stehen für uns die Konsumenten im Mittelpunkt unserer strategischen Überlegungen. Denn nur wenn eine Interaktion beiden Seiten dient und Informationen den Konsumenten in seinem individuellen Lebensbereich nutzenorientiert erreichen, haben Unternehmen eine Chance, die Kunden zu aktivieren und somit ihre Wachstumsziele weiter auszubauen. An unserem Münchner Standort bündeln wir Marketing-Experten und Digitalstrategen in flexiblen Teams, die für unsere Kunden geeignete Zielgruppen passgenau identifizieren. Unsere international erfahrenen Fachleute bringen ihr Wissen branchenspezifisch und länderübergreifend ein und ermöglichen somit eine wirkungsvolle und punktgenaue Ansprache der gewünschten Konsumenten in den jeweiligen Märkten”, sagt Dirk Thum, Geschäftsführer von iCrossing Deutschland.