Sibylle Hofele zum Head of Display Marketing bei iCrossing Deutschland berufen

Diese Pressemitteilung herunterladen

München, 03. April 2018 – Sibylle Hofele übernimmt zum 1. April 2018 die Position des Head of Display Marketing bei iCrossing Deutschland. In dieser Funktion berichtet sie direkt an Dirk Thum, Geschäftsführer der iCrossing GmbH. Hofeles Hauptaufgabe ist es, alle Bereiche des Display-Kanals kompetent zu besetzen und kanalübergreifend alle Elemente des digitalen Marketings mittels intelligenter Konzepte zu vernetzen.

Mit ihrer Erfahrung als Display und Real Time Advertising Expertin bringt Sibylle Hofele mehr als ein Jahrzehnt Erfahrung mit und wird bei iCrossing ein Team von Spezialisten in den Bereichen Display, Real-Time und Programmatic Advertising und Paid Social führen.

“Wir freuen uns sehr, mit Sibylle Hofele eine erfahrene Managerin für diese Position gewonnen zu haben”, sagt Dirk Thum. “Die Verschmelzung klassischer und neuartiger Ausformungen des Display Marketing sowie die Weiterentwicklung des internen Wissensstandes wissen wir bei ihr als Head of Display Marketing in guten Händen.”

Die studierte Medienpädagogin (M.A.) mit den Fokusthemen Medienpädagogik, Psychologie, Werbepsychologie und Konsumforschung begann ihre berufliche Laufbahn bei der wemiles GmbH, bevor sie zu IDG Germany wechselte. Es folgten weitere Stationen bei AdJug GmbH und IPG Mediabrands, wo sie als Group Head Campaign Management die Verantwortung für die Ausspielung von Werbebannern in Echtzeit innehatte. In den letzten beiden Jahren verantwortete sie als Director Real Time Advertising bei Smartstream.tv GmbH die programmatische Video-Vermarktung.

Pressekontakt
iCrossing Deutschland GmbH

Tel: +49(0)89 215 80 220
Mobil: +49(0)179 537 33 94
E-Mail: pressekontakt@icrossing.com

Über iCrossing Deutschland GmbH:

Die iCrossing Deutschland GmbH mit Sitz in München zählt zu den führenden Anbietern von ganzheitlichen, konsumentenorientierten und datengetriebenen Marketing-Dienstleistungen sowie technologischen Lösungen für den Mittelstand und Großunternehmen. iCrossing betreut von München aus überwiegend internationale Kunden aus den Branchen Automobil, FMCG, Handel und Versicherungen in 14 Ländern.
iCrossing Deutschland ist eine eigenständige Tochtergesellschaft des internationalen Agenturverbunds von iCrossing, Inc. mit Hauptsitz in New York, USA. Die Agenturgruppe beschäftigt weltweit rund 1000 Mitarbeiter und ist mit 17 Standorten an den wichtigsten Wirtschaftszentren der Welt präsent. Seit 2010 gehört iCrossing Inc. zur HEARST Mediengruppe, einem der weltweit größten unabhängig agierenden Content-, Medien- und Unterhaltungsunternehmen.

Aktion für nachhaltigen Klimaschutz: iCrossing lässt 200 Bäume mit Unterstützung von Gifts for Change und dem PUR Projet in Peru anpflanzen

Diese Pressemitteilung herunterladen

München, 16. Januar 2018 – Mit einer besonderen Aktion bedankt sich iCrossing Deutschland bei seinen Kunden und Mitarbeitern für die gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit im vergangenen Jahr: In Kooperation mit dem Unternehmen “Gifts for Change” und dem hiermit verbundenen PUR Projet aus Frankreich, fördert iCrossing aktiv den weltweiten Klimaschutz. Dank einer finanziellen Unterstützung durch iCrossing Deutschland werden aktuell 200 Bäume im Gebiet von Pajarillo in San Martin, Peru durch Kleinbauern zusätzlich angepflanzt. Die Wiederaufforstung hilft unter anderem Bodenerosionen einzudämmen, die Artenvielfalt und den Naturschutz zu stärken und das Klima nachhaltig zu schützen. Auch werden neue Erlöswege für die ansässigen Kleinbauern geschaffen. Als Zeichen der Anerkennung erhalten die Mitarbeiter und Kunden von iCrossing Deutschland farbige Armbänder aus gewebter Leinenwolle zusammen mit dem Logo des internationalen Agenturverbunds auf einem kleinen Stück Holz aus ökologisch nachhaltigem Anbau. Ein gesondertes Zertifikat bezeugt zusätzlich die von iCrossing Deutschland geförderte Maßnahme. Weltweit setzen sich die Mitarbeiter aller Standorte des Agenturverbunds regelmäßig auf lokaler Ebene für einen aktiven Klimaschutz und soziale Belange ein. Ihre vielfältigen Projekte werden durch das unternehmenseigene “iCrossing Cares”-Programm seit 2016 mit gefördert.

Mit der Aktion “Armbänder für Peru” verzichtet iCrossing Deutschland bewusst auf Präsente für Kunden und Mitarbeiter, die am Ende gegebenenfalls nicht oder nur teilweise genutzt werden. Das Management von iCrossing Deutschland entschied sich stattdessen dafür, das sogenannte “Alto Huayabamba” Projekt finanziell zu unterstützen, als Teil von weltweit geförderten Renaturierungsprojekten des PUR Projet aus Frankreich. Es konzentriert sich auf die in den 1980er Jahren stark abgeholzte peruanische Region San Martin, in der bis heute viele Kleinbauern leben. Das Förderungsprojekt verhalf in den 1990er Jahren unter anderem zu einem erfolgreichen und wirtschaftlich sinnvollen Wechsel, von einer bis dahin gängigen Coca-Produktion auf den Kakao-Anbau. Bio- und Fair-Trade-Zertifikate setzten zusätzliche Anreize für eine nachhaltig orientierte Bewirtschaftung der Böden durch die Bauern. Seit 2008 konnten zudem bereits mehrere Millionen verschiedener Bäume unter fachlicher Aufsicht angepflanzt werden. Sie stehen für eine ökologische Diversität, ermöglichen eine stärkere Artenvielfalt und bringen den Bauern neue Erlösquellen durch den Vertrieb gezielt gerodeter oder abgestorbener Bäume. Neue Baumschulen, eine konsequente fachliche Aufsicht und technische Unterstützungen sowie regelmäßig erneuerte Beglaubigungen durch externe Gutachter stärken die lokale Bevölkerung und helfen, sämtliche Maßnahmen kontinuierlich im Sinne eines nachhaltigen Natur- und Klimaschutzes weiter auszubauen.

“Mit der finanziellen Unterstützung eines der Renaturierungsprojekte durch das PUR Projet möchten wir ein Zeichen für aktiven Klimaschutz setzen und zugleich auch unsere Kunden und Mitarbeiter auf das Leben der Kleinbauern in Peru hinweisen”, erklärt Dirk Thum, Geschäftsführer von iCrossing Deutschland. “Nach reiflicher Überlegung und Sondierung des Marktes, haben wir uns für eine Kooperation mit Gifts for Change beziehungsweise dem PUR Projet entschieden, das nachweislich Gelder in sinnvolle Naturschutzmaßnahmen weltweit investiert. Das positive Feedback unserer Kunden und Mitarbeiter bestärkt uns darin, diesen Weg auch in Zukunft weiter zu beschreiten”, so Dirk Thum weiter.

Pressekontakt
iCrossing Deutschland GmbH

Sascha Ihns
Tel: +49(0)89 215 80 220
Mobil: +49(0)179 537 33 94
E-Mail: pressekontakt@icrossing.com

Über iCrossing Deutschland GmbH:

Die iCrossing Deutschland GmbH mit Sitz in München zählt zu den führenden Anbietern von ganzheitlichen, konsumentenorientierten und datengetriebenen Marketing-Dienstleistungen sowie technologischen Lösungen für den Mittelstand und Großunternehmen. iCrossing betreut von München aus überwiegend internationale Kunden aus den Branchen Automobil, FMCG, Handel und Versicherungen in 14 Ländern.
iCrossing Deutschland ist eine eigenständige Tochtergesellschaft des internationalen Agenturverbunds von iCrossing, Inc. mit Hauptsitz in New York, USA. Die Agenturgruppe beschäftigt weltweit rund 1000 Mitarbeiter und ist mit 17 Standorten an den wichtigsten Wirtschaftszentren der Welt präsent. Seit 2010 gehört iCrossing Inc. zur HEARST Mediengruppe, einem der weltweit größten unabhängig agierenden Content-, Medien- und Unterhaltungsunternehmen.

Downloads: 

Bild 1: Bauern mit jungen Setzlingen in der Region Pajarillo, San Martin – Credit: Gifts for Change / PUR Projet (1097 x 732 px)

Bild 2: Zertifikat zur Unterstützung des Alto Huayabamba Projektes in Peru – Credit: Gifts for Change (1754 x 1226 px)

Bild 3: “Armband für Peru” mit iCrossing-Branding – Credit: Julia Podzuweit (3024 x 4032 px)

 

Dr. Kai Brinckmeier zum Head of Strategy Consulting bei iCrossing Deutschland berufen

Diese Pressemitteilung herunterladen

München, 11. Dezember 2017 – Dr. Kai Brinckmeier übernimmt zum 1. Dezember 2017 die Position des Head of Strategy Consulting bei iCrossing Deutschland. In dieser Funktion berichtet er direkt an Dirk Thum, Geschäftsführer der iCrossing GmbH. Brinckmeiers Hauptaufgabe ist es, die Kunden von iCrossing Deutschland im Sinne eines holistischen, datengetriebenen Marketing-Ansatzes strategisch zu beraten. Des Weiteren wird Kai Brinckmeier die Vertriebsaktivitäten von iCrossing Deutschland gezielt verstärken.
Als Business Development Manager und Vertriebsstratege bringt Dr. Brinckmeier mehrjähriges nationales wie internationales Know-how in den Bereichen datengetriebenes Marketing, strategische Partnerschaften und Customer Relationship Management mit ein. Darüber hinaus besitzt er umfangreiche Kompetenzen im Bereich von Technologielösungen sowie im Consulting.

“Wir freuen uns sehr, mit Kai Brinckmeier einen erfahrenen Analytiker und Manager für diese Position gewonnen zu haben, der unser Kerngeschäft des datengetriebenen Marketings von der Pike auf gelernt und verinnerlicht hat. Dr. Brinckmeier wird als Head of Strategy Consulting unsere Kunden umfassend in ihren Branchen strategisch begleiten, und helfen, unsere Vertriebstätigkeiten weiter auszubauen”, sagt Dirk Thum, Geschäftsführer von iCrossing Deutschland.

Der promovierte Kommunikationswissenschaftler und Politologe mit Forschungsschwerpunkt Digitale Kommunikation in Journalismus und Marketing (Abschluss: summa cum laude), begann seine wissenschaftliche Laufbahn an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. Hier steuerte Dr. Brinckmeier unter anderem operativ ein Projekt inklusive Veröffentlichung zum Thema Funktionsweise und Ergebnisqualität unterschiedlicher Suchmaschinen (2002). Zudem übernahm er verschiedene Referententätigkeiten an wissenschaftlichen Institutionen in Deutschland. Es folgten weitere berufliche Stationen als Business Development Manager bei der Comarch AG, einem IT-Dienstleister und Software-Entwickler mit Sitz in München sowie als Senior Sales Executive bei der Loyalty Partner Solution GmbH, einem Tochterunternehmen der American Express, ebenfalls mit Sitz in München. Im Anschluss arbeitete Dr. Kai Brinckmeier als Business Partner Manager beim Lösungsanbieter für Cross-Channel Marketing Experian Deutschland GmbH (heute: Cheetah Digital Germany GmbH), wo er zuletzt als Team Lead Business Partner Management für die gesamte DACH-Region verantwortlich zeichnete.

Pressekontakt
iCrossing Deutschland GmbH

Sascha Ihns
Tel: +49(0)89 215 80 220
Mobil: +49(0)179 537 33 94
E-Mail: pressekontakt@icrossing.com

Über iCrossing Deutschland GmbH:

Die iCrossing Deutschland GmbH mit Sitz in München zählt zu den führenden Anbietern von ganzheitlichen, konsumentenorientierten und datengetriebenen Marketing-Dienstleistungen sowie technologischen Lösungen für den Mittelstand und Großunternehmen. iCrossing betreut von München aus überwiegend internationale Kunden aus den Branchen Automobil, FMCG, Handel und Versicherungen in 14 Ländern.
iCrossing Deutschland ist eine eigenständige Tochtergesellschaft des internationalen Agenturverbunds von iCrossing, Inc. mit Hauptsitz in New York, USA. Die Agenturgruppe beschäftigt weltweit rund 1000 Mitarbeiter und ist mit 17 Standorten an den wichtigsten Wirtschaftszentren der Welt präsent. Seit 2010 gehört iCrossing Inc. zur HEARST Mediengruppe, dem weltweit größten unabhängig agierenden Content-, Medien- und Unterhaltungsunternehmen.

dmexco 2017: iCrossing Deutschland und Mediablaze, UK präsentieren ihr gemeinsames Serviceangebot auf der internationalen Messe der digitalen Wirtschaft in Köln

Diese Pressemitteilung herunterladen

München, Deutschland – 31. August 2017

  • iCrossing Deutschland präsentiert seinen ganzheitlichen Consumer-2-Business-Ansatz – technologisch, operativ und strategisch für ein modernes, digitales Marketing
  • Content Marketing als ideale Ergänzung durch Mediablaze, UK für ein maßgeschneidertes und zielgenaues Storytelling

München, 31. August 2017 – Am 13. und 14. September 2017 präsentiert sich iCrossing Deutschland auf der Digitalmesse dmexco in Köln (Halle 6, Stand AL-004) erstmalig zusammen mit seinem neuen Partner Mediablaze aus London, Vereinigtes Königreich. Beide Unternehmen verbindet ein konsumentenorientierter Ansatz (C2B) im Digitalen Marketing, bei dem für individuelle Zielgruppen relevante und emotionale Inhalte erstellt und ausgespielt werden. Im Fokus steht hierbei der Konsument, der mittels personalisierter sowie kanalübergreifender Ansprache im Kaufentscheidungsprozess optimal unterstützt wird. 

Die stetig wachsenden Anforderungen der digitalen Transformation rücken Marken in den Fokus eines Wandels, der sämtliche Branchen betrifft. Unternehmen stehen nunmehr vor der Herausforderung einer immer kundenspezifischeren Ansprache ihrer Zielgruppen, die inhaltlich, technisch und zeitlich genau auf die jeweilige Customer Journey abgestimmt werden muss. iCrossing bietet zusammen mit seinem Partner Mediablaze strategische und ineinandergreifende Prozesse: von der Datenanalyse über die Contenterstellung bis hin zur zielgenauen Ausspielung bei bestmöglicher User Experience. Damit werden die Komplexität der Anforderungen einer digitalen Werbewelt mit der nötigen Effizienz bestmöglich bewältigt.

Der ganzheitliche Consumer-2-Business-Ansatz (C2B) von iCrossing und Mediablaze

iCrossing hat seine Dienstleistungen in den letzten Jahre im Sinne eines holistischen Markenverständnisses konsequent ausgebaut. Der Konsument steht hierbei von Beginn an im Mittelpunkt sämtlicher Überlegungen und strategischer Kampagnen:

  1. Schritt: Consumer Insights
    Für Marketingkampagnen identifiziert iCrossing zusammen mit seinen Kunden geeignete Zielgruppen. Unter Hinzunahme verschiedener spezifischer Datenquellen werden Muster bei Touchpoints, Mediennutzung und typische Verkettungen bei Conversions identifiziert und analysiert.
  2. Schritt: User Experience
    Das Know-how von iCrossing ermöglicht es, die gewonnenen Insights direkt in die Tat umzusetzen. Die Erstellung von Webseiten und Designs bildet die Basis für eine effiziente Kundenansprache und sorgt für ein nahtloses Online-Erlebnis auf Seiten des Endverbrauchers. Zusätzlich sorgt eine ansprechende User-Experience für eine bessere Markenbindung und die Generierung weiterer Leads.
  3. Schritt: Content-Generierung
    Zusammen mit dem Partner Mediablaze wird ein wirkungsvolles Framework geschaffen und gemeinsame Strategien entwickelt, um relevante Inhalte und Formate in einem konkreten zeitlichen Kontext für die jeweiligen Zielgruppen ausspielen zu können.
  4. Schritt: “Amplification” – Zielgerichtete Aussteuerung
    Im letzten Schritt wird der für die Kunden erstellte Content zielgerichtet und zeitgenau in den bevorzugten Kanälen der Zielgruppen und gemäß der strategischen Vorgabe ausgespielt, um die Wirkung der digitalen Werbung bestmöglich zu verstärken.

“Auf der dmexco in Köln werden wir den Besuchern erstmalig unseren neuen ganzheitlichen Service von der technologisch versierten Datenerhebung, über die kundenspezifische Strategieentwicklung und Content-Generierung bis zur zielgenauen Ausspielung auf unterschiedlichen Kanälen in einem internationalen Kontext präsentieren. Die dmexco bietet uns hierfür das ideale Umfeld, um zusammen mit unserem neuen Partner Mediablaze unsere ganzheitlichen Services einem versierten internationalen Fachpublikum zu erläutern und präzise darzustellen”, sagt Dirk Thum, Geschäftsführer von iCrossing Deutschland.

“Die dmexco in Köln ist für die gesamte digitale Marketingbranche die internationale Leitmesse. Insofern freuen wir uns sehr, dass wir hier unsere Dienstleistungen zusammen mit unserem neuen Partner iCrossing präsentieren können. Wir werden anhand von verschiedenen Fallbeispielen erläutern, wie journalistisch erarbeitete Inhalte und ihre zielgenauen Ausspielungen bestmöglich mit moderner Technologie und Daten verknüpft werden können, um die Effizienz des Marketings weiter zu steigern und sehr kosteneffizient Leads zu generieren”, sagt Paul Button, Geschäftsführer der Mediablaze Group Ltd.

Pressekontakt
iCrossing Deutschland GmbH

Sascha Ihns
Tel: +49(0)89 215 80 220
Mobil: +49(0)179 537 33 94
E-Mail: pressekontakt@icrossing.com

Über iCrossing Deutschland GmbH:

Die iCrossing Deutschland GmbH mit Sitz in München zählt zu den führenden Anbietern von ganzheitlichen, konsumentenorientierten und datengetriebenen Marketing-Dienstleistungen sowie technologischen Lösungen für den Mittelstand und Großunternehmen. iCrossing betreut von München aus überwiegend internationale Kunden aus den Branchen Automobil, FMCG, Handel und Versicherungen in 14 Ländern.
iCrossing Deutschland ist eine eigenständige Tochtergesellschaft des internationalen Agenturverbunds von iCrossing, Inc. mit Hauptsitz in New York, USA. Die Agenturgruppe beschäftigt weltweit rund 1000 Mitarbeiter und ist mit 17 Standorten an den wichtigsten Wirtschaftszentren der Welt präsent. Seit 2010 gehört iCrossing Inc. zur HEARST Mediengruppe, dem weltweit größten unabhängig agierenden Content-, Medien- und Unterhaltungsunternehmen.