Backstage bei iCrossing: Natalie Smolina

Backstage bei iCrossing: Natalie Smolina

November 29, 2018 Aus Von iCrossing

Wir sind iCrossing. Die Agentur für digitales Marketing. Doch hinter dem Büro, der Webseite und den Fachartikeln stecken wir: Die Mitarbeiter und Kollegen – die Menschen.
Deshalb möchten wir unser Team vorstellen und einen Einblick in die Arbeit bei iCrossing gewähren. Dazu führen wir Interviews.

Wie sieht dein typischer Arbeitstag aus?

“Ich starte meinen Agentur-Tag ganz klischeetreu: Mit einem Kaffee und etwas Obst aus der Küche. Dann nutze ich den Vormittag, um mein Postfach auszuleeren, die aktuellsten Branchennachrichten zu lesen und meine To Do Liste zu priorisieren. Im Anschluss überprüfe ich in der Regel die Performance der laufenden Kampagnen, führe einige Optimierungen durch und passe die strategische Ausrichtung für die kommenden Kampagnen an. Am Nachmittag gibt es meistens ein paar Meetings mit den Account Managern, Designern und anderen Mitgliedern des Teams, um Ideen auszutauschen und sicherzustellen, dass wir alle auf der gleichen Wellenlänge sind und in die gleiche Richtung arbeiten.”

Was gefällt dir am besten bei iCrossing?

“Einer der Punkte, die ich am meisten schätze, ist Transparenz. iCrossing ist zu 100% transparent, was ein für alle Beteiligten vorteilhaftes Umfeld des Vertrauens zwischen der Agentur und dem Kunden schafft. Das wiederum macht es mir leichter, die Bedürfnisse der Kunden zu verstehen und letztendlich die Erwartungen auch erfüllen zu können.

Besonders schön ist, dank dieser Philosophie regelmäßig positives Feedback vom Kunden zu erhalten.

Aber auch innerhalb des Kollegenkreises ist Transparenz ein wichtiges Thema für mich. In diesem Kontext vielleicht eher gleichzusetzen mit Offenheit. Denn nur mit ehrlichem Feedback kann man sich weiterentwickeln – sowohl in Bezug auf die Arbeit mit den Kunden, als auch mit den Kollegen. Das gibt mir das Gefühl, ein Teil der offenen Unternehmenskultur zu sein. Denn so etwas macht Engagement aus – und trägt definitiv zu meinem bei.”

In die Glaskugel geschaut: Was wird in den kommenden Monaten / Jahren besonders wichtig?

  • Synergie zwischen verschiedenen Marketingkanälen sowie “Zusammenspiel” von Online und Offline (TV Sync, Out of Home, Conneted TV etc.)
  • Der Mobile- und Video-Traffic wird noch weiter zunehmen.
  • Brand Engagement (interaktive Werbemittel, Chat-Bots, Weiterentwicklung und Integration von KI)
  • Werbetreibende werden mehr in Influencer-Marketing investieren.